Pressearchiv

Es duftet nach Berlinern und Croissants

Rund sechs Wochen ist er nun her, der folgenschwere Wohnungsband über der Produktionsstätte der Bäckerei Reiß in Kirchzarten. "Anfangs hofften wir noch, dass wir halbwegs glimpflich davonkommen würden", berichtet Björn Reiß, der gemeinsam mit Frau Michaela die Geschicke des 150 Mitarbeiter starken Mittelständlers leitet. "Schließlich hatte sich das Feuer auf die im oberen Stockwerk liegende Wohnung konzentriert, in die Produktionshalle war nur der Rauch gelangt", erzählt er.

Doch der durch den Rauch entstandene Schaden erwies sich als weit umfangreicher als gedacht. Alle Kleinteile, wie Formen, Messer, Bleche und Körbe, mussten komplett ersetzt werden. "Wir sind immer noch dabei, einzelne Sachen nachzukaufen", erläutert Michaela Reiß die Situation. Zudem rückte eine Spezialfirma an, die das Produktionsareal einer Komplettreinigung unterzog. Auch die Wände und alle Geräte mussten geputzt werden.

"Das alles hat uns natürlich einen wahnsinnigen Umsatzeinbruch beschert. Schließlich konnten wir rund vier Wochen lang nur ein stark eingeschränktes Sortiment anbieten", so Björn Reiß. Glücklicherweise übernimmt die Versicherung einen großen Teil des entstandenen Schadens. Um überhaupt verschiedene Produkte im Regal zu haben, musste man zukaufen. "Sonst hätten wir zumachen können", sind sich die beiden sicher.